Beckenrollen – Physioübung Video

VIDEO Entlastungsübungen für zu Hause ergänzend zur Physiotherapie als auch zur Unterstützung bei Streckbehandlungen im Lendenwirbelbereich

Das Videotraining zur Physioübung Beckenrollen für die Entlastung der Lendenwirbelsäule

Beckenrollen Übung im Liegen
Legen Sie sich auf eine feste, gerade Fläche auf den Rücken und winkeln Sie die Beine wie im Film gezeigt ab.
Rollen Sie das Becken auf und ab, um einmal die Wirbelsäule im Lendenbereich zu strecken und dann wieder zu komprimieren.
Dadurch entsteht eine sanfte Dehnung und eine Mehrdurchblutung. Sollten Sie dadurch akute Schmerzen haben, brechen Sie sofort ab und beraten Sie sich mit Ihrem Therapeuten.

Beckenrollen Übung im Vierfüßlerstand
Knien Sie sich auf eine feste, gerade Fläche und stützen Sie sich mit den Armen ab. Achten Sie auf einen geraden Rücken und führen Sie nun die Übung wie im Film durch. Sanfte Bewegungen, die keinen Schmerz verursachen.
NICHT in aufrechter Position durchführen – damit belasten Sie die Wirbelsäule.

Wirbelstellung auf dem Röntgenbild
Am Ende des Films sehen Sie zwei Röntgenbilder von der Lendenwirbelsäule. Sie sehen in der aufrechten Streckposition wie der Wirbel oberhalb des Kreuzbeins kaum noch Platz für den Nerv lässt.
Kaum schaffen wir eine Rundung im Rücken wie beim Beckenrollen, werden die Abstände bei den Wirbeln größer und der Rücken kann sich entspannen.

In der Regel KEINE WÄRME bei Entzündungen und Reizungen anwenden!

In manchen Fällen kann Wärme hilfreich sein, aber in der Regel verschlimmern Sie die Symptome stark, wenn Sie Wärmepads, Wärmeflaschen udgl. anwenden, denn so kann sich die Entzündung rasch ausbreiten. Auch wenn es im ersten Moment als angenehm empfunden wird. Bei akuten Reizungen, Enzündungen und Schwellungen ist ein Coolpack in der Regel die optimale Anwendung zur Schmerzlinderung bzw kann beim abschwellen helfen.
Sie kennen das vermutlich vom Sport, wenn akute Muskelverletzungen vom Arzt vereist und gekühlt werden (Bsp. Fussball im TV)

Bitte beachten:

Der Physiotherapeut sollte vorab mit dem Patienten die aktuelle Situation geklärt haben, denn nicht jede Übung ist für jeden zu jederzeit geeignet und empfohlen! Keine Übung soll Schmerzen, Unwohlsein oder die typischen Beschwerden verursachen, wegen der Sie behandelt werden. Wenden Sie sich in diesem Fall unmittelbar an Ihren Therapeuten.

Sinn der Physioübung Beckenrollen – bei welchen Beschwerden?
Entlastungsübungen für zu Hause ergänzend zur Physiotherapie als auch zur Unterstützung bei Streckbehandlungen von Bandscheibenvorfällen im Lendenwirbelbereich („Ischias“, „Hexenschuss“), bei Stenosen und um im hinteren Bereich wieder Platz zwischen den Wirbeln herzustellen.

Für wen/wann:
Für die meisten Patienten/innen in jedem Alter mit Engpass-Beschwerden im LWS-Bereich (Lendenwirbelsäule).

Nachhaltige Streckungswirkung
Es gibt mehrere Traktions(=Streck)therapien bei medimpuls um diese Entlastungsübungen irgendwann gar nicht mehr anwenden zu müssen.
Dazu finden Sie ein weiteres Video mit folgendem Link: Spinemed Rückenliege

Dauer der Übung:

Beckenrollen aus Rückenlage: mehrere Minuten lang.
Der Vierfüßlerstand: 1-3 Minuten.

Täglich und nach Bedarf durchführen! Egal zu welcher Tageszeit. Durchaus mehrmals täglich.

 

Beckenrollen – Physioübung Video

Comments (0)