Prof. Dr. Stephan Becker

Neben einer chirotherapeutischen Untersuchung und Behandlungs-möglichkeiten liegt mein Hauptaugenmerk und meine langjährige Erfahrung auf minimal-invasiven Techniken zur operativen Behandlung der Wirbelsäule.

Für einige dieser Techniken war und bin ich Ausbilder in Europa und weltweit und habe in den letzten fast zehn Jahren dutzende internationale Kollegen ausgebildet.

Ich arbeite mit verschiedenen Fachgesellschaften – und Forschungsgesellschaften, in denen ich z.T. auch im Vorstand tätig bin, zusammen und möchte hier auf diese Gesellschaften hinweisen.
Insbesondere möchte ich auf die von Kollegen und mir gegründete humanitäre Hilfsorganisation Spine – Alliance hinweisen, welche unentgeltlich hochklassige Wirbelsäulenchirurgie in bedürftigen Entwicklungsländern anbietet.


Hier kommen die folgenden Techniken zum Einsatz:

Minimal – invasive Stabilisationstechniken über muskelschonenden Einsatz von Implantaten
Zur Info: http://www.depuy.de/spine/minimal-invasiv/expedium-viper2

Minimal – invasive mikrochirurgische Bandscheibenoperation inklusive Nukleoplastie
Zur Info: http://www.gesundheitsberatung.at/nukleoplastie-schonende-behandlungsmethode-bandscheibenvorfall

Vertebro- und Kyphoplastie (minimal – invasive Technik zur Stabilisierung der osteoporotischen, traumatischen oder metastasenbedingten Wirbelfraktur)
Zur Info: http://de.wikipedia.org/wiki/Vertebroplastie
Zur Info: http://www.skeltex.com/en/compressed-vertebrae-treatment-vertebroplasty.html

Facetteninfiltration und Facettendenervierung: Minimal- invasive Schmerztherapie mit Verödung von Schmerznerven
Zur Info: http://www.wirbelsaeule.com/?file=top.php&id=83

Spacertherapie. Minimal – invasive Therapie der Rückenmarkverengung
Zur Info: http://www.pioneersurgical.eu/documents/BacJacPatientFlyerDE.pdf

Minimal – invasive mikrochirurgische Dekompressionen zur Entlastungen von Nerveneinengungen.
In Zusammenarbeit mit unserem sehr erfahrenen Team an Physiotherapeuten sind wir so in der Lage, individuell in einer Hand sowohl die operative, als auch die konservative Behandlung von Wirbelsäulenpatienten optimal abzudecken.

Fremdsprachen
Freie Vorträge in Deutsch, Englisch und Französisch
Abgelesene Vorträge und Konversationslevel in Italienisch und Spanisch
Grundlagen in Holländisch und Arabisch

Beruflicher Werdegang

Dieses Thema ist sehr umfangreich und würde hier den Rahmen sprengen. Auch meine Publikationen fassen als Verzeichnis etwa 30 Seiten.
Bei Interesse finden Sie unter folgendem Link entsprechende Informationen

http://www.medimpuls.at/prof-can-dr-stephan-becker/werdegang

Kontakt zu Prof. Dr. Stephan Becker
becker@gesundheitsberatung.at

medimpuls – Zentrum für Diagnostik, Therapie und Training
Piaristengasse 2-4 / Ecke Lerchenfelder Str. 18-24
1080 Wien
Telefon:     +43 (0) 1 8901719-0
Telefax: +43 (0) 1 8901719-20
www.medimpuls.at

Prof. Dr. Stephan Becker