Diät oder individuelle Ernährung?

Laboranalyse zur Bestimmung von Immunreaktionen auf Nahrungsmittel

Es vergeht kein Tag, an dem man nicht von neuen erfolgversprechenden, bahnbrechenden Diäten lesen kann. Sei es „schlank-sein“, „Anti-Aging“, „Schönheit“ oder „stabile Gesundheit“, was versprochen wird – immer gibt es eine noch bessere Variante, die ausgedacht und in letzter Zeit verstärkt mit wissenschaftlichen Erkenntnissen angepriesen wird.

Doch wenn es um die „richtige“ Ernährungsweise geht, wird sträflicherweise eines übergangen:

Kein Mensch is(s)t wie der andere!

Unsere Konstitution, Lebensweise, unser Lebensrhythmus und die individuelle Vorgeschichte machen jeden von uns zu einem einzigartigen Wesen. Davon auszugehen, dass es eine richtige Ernährungsweise gäbe, die für jeden gilt, ist daher verfehlt. Jeder von uns verarbeitet und verträgt das eine besser, als das andere – eine wirklich optimale Ernährung kann daher nur individuell bestimmt werden!

Man kann es sich nicht häufig genug in Erinnerung holen: Unser Körper erneuert sich stündlich durch eine Unzahl von Stoffwechselvorgängen. Dazu werden entsprechend viele Betriebsstoffe benötigt, die dem Organismus zur Verfügung stehen müssen.

Mit der richtigen Ernährung erreicht man somit nicht nur das individuelle Idealgewicht, sondern kann damit auch die Gesundheit erhalten und sogar von Krankheit befreien.

Im Rahmen der Arbeit für Regeneration und Prävention muss die individuell erstellte Ernährungstherapie als Basis und Voraussetzung angesehen werden.

Um zu bestimmen, welche Nahrungsmittel für den einzelnen gut, und welche weniger gut verträglich sind, hat sich der Pro Immun M®-Lebensmittel-Antikörpertest als optimaler Wegweiser erwiesen. Bei diesem Test werden 8ml Blut entnommen und zur Laboranalyse in das speziell darauf ausgerichtete Lebensmittellabor Meyer nach Deutschland geschickt. Untersucht werden die Immunglobuline 1-4 (Antikörper) auf 270 Nahrungsmittel. Bei Immunreaktionen auf Nahrungsmittel produziert unser Abwehrsystem Antikörper gegen Nahrungseiweiße. Dabei markieren unsere Abwehrzellen Nahrungsbestandteile. Auf diese Weise ist es möglich die individuellen Immunreaktionen festzustellen. So erhält man eine konkrete Basis für eine individuell ausgerichtete Ernährungstherapie, welche der Patient zu Hause selbständig zur Therapieoptimierung und Stabilisierung weiter fortführen kann.

Lesen Sie hier die Details zu Befund, Leitfaden & Rotationsplan:Muster Pro Immun

Diese Ernährungstherapie ist seit über 15 Jahren international erprobt und wird auch mehr und mehr von Naturheiltherapeuten und Ärzten in Österreich angewandt. Die vielen positiven Rückmeldungen unserer Patienten bestätigen, dass richtige Ernährung nur individuell bestimmt werden kann. Wer mehr über die Durchführung des Tests erfahren möchte, kann hier weiterlesen:

http://www.cellsymbiosis-netzwerk.de/labor/probenversand-pro-immun-m/fuer-patienten

Diät oder individuelle Ernährung?