Gerade nach Behandlung von Rückenbeschwerden durch Verspannungen, Verletzungen oder Bandscheibenvorfall ist es besonders wichtig dem Körper nebst Entspannungstherapien auch mit dem Muskelaufbau zu helfen.

Dabei sind besonders oft die Rückenstrecker oder wie im Video genannt die „autochthone Muskulatur“ , der wichtigste Teil des aktiven Bewegungsapparates zu trainieren, um den Körper besser zu stützen. Diese Muskulatur hat die primäre Funktion als Aufrichter und Stabilisator der Wirbelsäule. Ist diese beidseitig der Wirbelsäule entlang laufende meist kurzkettige Muskulatur geschwächt oder einseitig stärker ausgebildet, resultiert das meist in Rückenschmerzen bis hin zu schwerwiegenden Rückenproblemen oder Wirbelsäulenverkrümmungen.

Im Rückenzentrum Chiropraktik Kropshofer, einer Arbeitsgemeinschaft von Ärzten und Spezialisten für den Bewegungsapparat sieht man die Notwendigkeit des Einsatzes eines neuen Vibrationstrainers – XSAM.

XSAM – fit mit natürlicher Dynamik
das natürliche Konzept für Sport, Regeneration, Reha und Wellness.

Herkömmliche Trainingsmethoden benötigen unzählige, schweißtreibende Wiederholungen. Man weiß aber, dass die Muskeln in der Lage sind, sich durch angemessene mechanische Reize mehrmals in der Sekunde zusammenzuziehen und zu entspannen. Genau dort setzt das XSAM an.

XSAM ist das optimale Fitness-Gerät für Vibrationstraining: die revolutionäre Technik ermöglicht in Kombination mit dem einzigartigen verstellbaren Ergobügel maximale Übungsvielfalt – auf dem großen Display sehen Sie auch immer, was zu tun ist. Schon nach wenigen Trainingseinheiten können die betroffenen Muskeln bzw. Muskelketten eine Vielzahl stimulierender Aufbaureize bekommen. Stoffwechsel, Durchblutung und Temperatur der trainierten Körperteile werden dadurch angeregt.

Anwendungsbereich:

Speziell Wirkung auf die Wirbelmuskulatur ( Autochtone, oder Posturale Muskulatur) diese ist der wichtigste Teil des aktiven Bewegungsapparates des Rückens.

Muskelleistung

  • Steigerung von Muskelleistung und Kraft
  • Muskelaufbau nach Immobilisation
  • Osteoporose-Prophylaxe und -Behandlung
  • Beckenbodentraining, Behandlung von Belastungs-Harninkontinenz

Muskelfunktion

  • Verbesserung der Muskelfunktion
  • Verbesserung von Dehnfähigkeit und Flexibilität
  • Lockerung von Verspannungen
  • Behandlung von Rückenschmerzen

Mobilisation

  • Verbesserung von Balance und Koordination
  • Sturz-Prophylaxe