Sinn der Übung:

Kräftigung oder auch nur kurzfristige Spannungserhöhung der Rückenmuskeln

Für wen/wann:

insbesondere für Bürotätige – wunderbarer Ausgleich zwischendurch

Wo zu spüren:

Spannungsgefühl im unteren, mittleren und oberen Rücken

Was ist zu tun:

[nggallery id=3]

Mit dem Rücken zur Wand stellen und

  1. die Arme neben dem Körper tief halten und die Handrücken gegen die Wand drücken
  2. die Arme hochheben (sodass die Ellbogen auf Schulterhöhe sind und die Ellbogen 90 Grad angebeugt) und versuchen die Ellbogen, Unterarme und Handrücken gegen die Wand zu drücken
  3. die Oberarme dicht neben den Kopf führen und versuchen die Oberarme, Unterarme und Handrücken gegen die Wand zu drücken

Worauf zu achten:

Die Füße nicht zu dicht an der Wand. Die Knie nicht durchdrücken, sondern locker gestreckt halten. Mit dem Gesäß in Kontakt zur Wand bleiben. Den Hinterkopf versuchen an die Wand zu bringen, wenn er dazu nicht in den Nacken gezogen werden muss. (Blick muss also nach geradeaus möglich sein!)

Wie/wie viel:

Jeweils 5-10 Sekunden die Spannung halten und dann für die gleiche Zeit entspannen.
Für die Auffrischung zwischendurch: je 3 Wiederholungen

:

: