Übung „Sitz rittlings“

Physioübung „Sitz Rittlings“ für Elastizität der Schenkelanzieher

Sinn der Übung:
Elastizität der Schenkelanzieher (=“Adduktoren“) und gestrecktes Sitzen üben

Für wen/wann:
alle, die sich mit geradem Sitzen schwer tun
Voraussetzung: ausreichende Elastizität/Beweglichkeit der Hüften beim Abspreizen

Wo zu spüren:
Spannung im Rücken, unter Umständen spüren Sie einen Zug an der Innenseite der Oberschenkel/Leisten

Was ist zu tun:
Verkehrt herum auf einen Sessel mit Rückenlehne setzen

Worauf zu achten:
Die Füße sollten vor den Knien und Zehenspitzen nach außen zeigen. Das Becken muss nach vorne gekippt werden, so dass der untere Rücken aktiv in seiner Hohlform bleibt! Mit den Armen kann man sich auf der Rückenlehne noch ein wenig unterstützend hoch drücken. Der Brustkorb ist deutlich vor dem Becken.

Wie/wie viel:
Mit wenigen Minuten anfangen, später – bei ausreichender Hüftbeweglichkeit – kann man es auch als eine Sitzvariante verwenden (z.B. beim Fernsehen oder im Zusammensein mit Freunden).

Übung „Sitz rittlings“

Comments (0)